Die Erdaufstellung



Mein Auftrag lautet, die Wahrhaftigkeit der Erde wieder in einem goldenen Licht erstrahlen zulassen.

Begleitet von energetischen Indianer mit Engelsflügeln, schamanischen Heilern und Meistern des höchsten Lichts wird die Anderswelt und die tiefen Zellen uneres Planeten und alle damit verbundenen Lebenswesen Ihrem Licht Schritt für Schritt näher gebracht.

Stehter Tropfen der vom Himmel fällt höhlt und formt den Stein.


Beginn der Erdaufstellung liegt bei einem Ereignis im Sommer 2007. An einem kühlen Sommertag, nach einer heißen Badewanne, habe ich mich entspannt auf meinem Badvorleger niedergelassen, und da war es auf einmal, dass Gefühl, was wir wohl alle kennen aus Meditaionen, verbunden zu sein mit der Erde. Nur eins war anders, ich hatte eigentlich keine Zeit und ganz ehrlich auch keine Lust jetzt zu Meditiere, das Gefühl und die Farben waren jedoch intensiver als mein Wille.
Und so war ich mit einer inneren Abwehr (da ich noch wohin wollte) tiefer als je zuvor mit der
Muttererde verbunden. Und immer wieder erklang es, mach eine Aufstellung für mich. Natürlich hat mein Verstand hier erstmal gesprochen und gesagt, warum ich, wie kommst Du darauf, dass ich diese Kompetenz habe. In einem emotionalen Durcheinander, sah ich ganz klar, wie ich in die Energie der Erde mehr und mehr mit eingebunden und verstrickt wurde. Jedes Chakra, jeder Meridian wurdeirgendwie irgendwo angeknüpft und dann sah ich Sie, die ganz klare Vison, was ich zu tun hatte, auf jede Frage von mir, wie soll ich dass tun usw. bekamm ich ein ganz klares Bild. Nachdem mein Herz irgendwann sagte, ja ich tu es, kam ich immer mehr ins Jetzt zurück. Ich zog mich an und ging dem Altag entgegen. Das Datum der ersten Aufstellung hatte ich noch im Kopf hallen und frage mich ob ich das noch so kurzfristig organisiert bekomme. Keine 30 Minuten später schällte das Telefon 3 mal und es waren jedesmal Teilnhemer aus den monatlichen Familienaufstellerndie wissen wollten ob bei mir am kommenden Wochende eine Veranstalltung stattfindet.

..... am 10.10.2007 hatten wirunsere erste Erdaufstellung. Ich gestehe, ich war selbst ziemlich Aufgeregt, bis zu dem Moment als ich die Praxistür schloss und wir vollzählig waren. Ein energetisches Ereignis im Aufstellungsverfahren nahm seinen Lauf.
Viele neue und unbekannte Gesichter waren dabei, eine Freundin die eigentlich nur für eine Woche in Deutschland war konnte es auch einrichten dabei zusein. Ich freue mich und danke allen die an diesem ersten Tag und allen die an all den folgenden
Aufstellungen
dabei waren und Ihre Energie beigetragen haben.

Termine:
Es werden 3-4 mal im Jahr Erdaufstellungen in meiner Praxis statt finden, sie werden wie immer kostenfrei sein!

Alle die bei diesem Auftrag mitwirken möchten können regelmässig -2-4mal im Jahr - Ihre Liebe und Kraft mit einbringen in der "Erdaufstellung
".

Wertschätzung 10.- & einen Stein oder Halbedelstein der dann bei mir bleibt.

Für 2015 Flyer

01.02./ 02.10./ So 01.11

Ich hoffe das dieser Beitag über meine Arbeit von dem ein oder anderen gelesen wird, der selbst viele Menschen in seinen Praxis, Workshop oder Seminar hat. Den ich suche nach einer Möglichkeiten diese Arbeit überregional mit Euch zusammen auszuführen.



Wenn die Stimme der Erde ertönt,
wenn die Naturgeister, die Pflanzen und die Tiere, die Anderswelt Ihre Stimme erheben und um Heilung Ihrer Muttererde beeten.

Wenn diese Stimme wird erhört, erhört sie auch die unsere.

Geben wir den Meeren wieder Ihre Reinheit und Ihre Kraft.



Atmen wir wieder die Liebe und Kraftspendene Energie der Luft.



Erkennen und achten wir wieder die Schönheit und die Vielfalt der Natur

Tanken wir wieder die Sonne als Lebenselexier.




_______________________________________________________________






Erste Erdaufstellung 10.10.2007
 


Zweite Erdaufstellung

Dritte Erdaufstellung

Entschudigt bitte das ich letzten Erdaufstellungen hier nicht weiter dokumnentiert habe.
Die Energie wurde gelebt und zu jeden Termin der Erdaufstellung als Heilung in unser unsere Schöpfung und alle Lebewesen gesandt.

Ich danke allen Telnehmern die sich hier jemals mit eingebracht haben und allen die sich jemals mit einbringen werden.